Karriere

  • Konstrukteur (m/w/i)

    Ihr Aufgabengebiet 

    • Selbstständige Streifenbilderstellung, Machbarkeitsprüfung
    • Unterstützung bei der Angebotserstellung
    • Designauslegung der Werkzeuge vom Konzept über die Konstruktion bis zur Dokumentation
    • Anpassungen von Zeichnungen aufgrund technischer Änderungen und ökonomischer Verbesserungen der Produkte und Prozesse
    • Teilweise direkter Kundenkontakt zur Klärung technischer Details sowie gelegentliche Dienstreisen

    Ihr Profil

    • Techniker oder Meister bzw. ein technisches Bachelor-/Master-Studium
    • Mehrjährige Berufserfahrung in gleicher oder ähnlicher Position
    • Sicherer Umgang mit einem CAD-System, vorzugsweise Visi-CAD
    • Ausgeprägte Leistungsbereitschaft und saubere, selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und Selbstkontrolle.
  • Ausbildung Zerspanungsmechaniker (m/w/i)

    Ausbildungsjahr 2019

    Die Tätigkeit im Überblick
    Zerspanungsmechaniker (m/w/i) fertigen Präzisionsbauteile meist aus Metall durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen. Dabei arbeiten sie in der Regel mit CNC-Werkzeugmaschinen. Diese richten sie ein und überwachen den Fertigungsprozess.

    Zerspanungsmechaniker (m/w/i) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und dauert grundsätzlich
    3,5 Jahre.

    Anforderungen:
    •    Mittlere Reife oder Abitur, ggfs. auch ein sehr guter Hauptschulabschluss
    •    Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
    •    Gutes räumliches Vorstellungsvermögen und genaues Arbeiten
    •    Interesse an Mathematik und Physik
    •    kontinuierliche Lern- und Leistungsbereitschaft
    •    Konzentrierte Arbeitsweise
    •    Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

  • Ausbildung Werkzeugmechaniker (m/w/i)

    Ausbildungsjahr 2019

    Die Tätigkeit im Überblick:
    Werkzeugmechaniker (m/w/i) stellen teils sehr komplexe Druck-, Spritzguss-, Stanz- und Umformwerkzeuge sowie Press- und Prägeformen her und fertigen Metall- oder Kunststoffteile an. Nicht nur die Herstellung, sondern auch die Reparatur und die Wartung der Werkzeuge gehören zu ihren Aufgaben.

    Im Rahmen der Ausbildung werden Fertigkeiten im Feilen, Sägen, Bohren, Drehen, Fräsen, Schleifen und Erodieren erlernt und können bei uns später auch angewandt werden. Zusätzlich dient die Ausbildung als Grundlage für viele weitere spannende Aufgaben, wie z. B. die Programmierung von CNC-Maschinen, die Arbeitsvorbereitung, den technischen Einkauf oder auch im Warenein- und -ausgang. Als Weiterqualifikation bietet sich eine Ausbildung als Meister (m/w/i) oder Techniker (m/w/i) an.

    Werkzeugmechaniker (m/w/i) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und dauert grundsätzlich 3 1/2 Jahre.

    Anforderungen:
    •    Mittlere Reife oder Abitur, ggfs. auch ein sehr guter Hauptschulabschluss
    •    Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
    •    Gutes räumliches Vorstellungsvermögen und genaues Arbeiten
    •    Interesse an Mathematik und Physik
    •    kontinuierliche Lern- und Leistungsbereitschaft
    •    Konzentrierte Arbeitsweise
    •    Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Warum wir?

Als mittelständisches Unternehmen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams immer wieder motivierte und engagierte Mitarbeiter, die den Erfolg unseres Unternehmens mit vorantreiben möchten. Eine individuelle Einarbeitung sowie umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten sind bei uns ganz selbstverständlich.

Kontakt

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung sowie dem frühestmöglichen Eintrittstermin an Herrn Jörg Hofacker personal@kaefer-wzb.de.

Wir weisen darauf hin, dass wir auf Grund der Vielzahl von Viren, die derzeit im Umlauf sind, nur noch Bewerbungsunterlagen öffnen werden, die uns im PDF-Format eingeschickt werden.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch unter 07143 401 731 0.